9.Gdańsk DocFilm Festival

März 23rd, 2011

I am glad to announce that „Lonely Pack“ has been qualified for the Main Competition at the 9.Gdańsk DocFilm Festival (Godność i Praca/Dignity & Work)[04-08.05.2011]

A complete list of qualified films can be found on our website: www.gdanskdocfilm.pl

Kathmandu 50/50

Februar 21st, 2011

Kathmandu  50/50
-Nepals Straßenkinder-
Fotoausstellung & Dokumentarfilm
12. bis 15.3. im PENGLAND

Kathmandu 50/50
Eine gemeinsame Foto & Film Ausstellung von Seweryn Zelazny, Andreas
Volz und Justin Peach. Erzählt wird die Geschichte eines Straßenkinder Rudels in Katmandu, Nepal. Ein Versuch ein Tag mit den Jungs auf der Straße mitzuhalten! Die Balance zwischen Armut und Würde, Turbulenz und tiefer Stille. Zu keinem Zeitpunkt mitleiderhaschend oder voyeuristisch. Der Titel Kathmandu 50/50, weil die Bande alles erbettelte nach einem System miteinander teilt – und das auch mit den drei damaligen Design Studenten aus Mainz!

Ausgewählte Fotos und der Dokumentarfilm sind für 4 Tage im PENGLAND in Mainz zu sehen.

Das Team war Anfang 2008 für 3 Monate in Kathmandu, um an Peachs
Abschlussfilm für die FH Mainz zu arbeiten. Andreas Volz blieb noch
weitere 3 Monate in Nepal, um sein Foto Diplom zu schießen.
Entstanden sind ein preisgekrönter Dokumentarfilm „Kleine Wölfe“ und ein
mehrfach ausgestelltes Fotobuch „2065“. Abgerundet wird die Ausstellung
mit weiteren sehr intimen Fotos von Seweryn Zelazany und einigen
Objekten und Geschenken von den Straßenkindern aus Nepal.

  • Samstag 12.3. Vernissage um 19:00 Uhr
  • Sonntag 13.3. geöffnet ab 16:00 bis 21:00 Uhr
  • Montag 14.3. geöffnet ab 18:00 bis 21:00 Uhr
  • Dienstag 15.3. geöffnet ab 18:00 bis 21:00 Uhr

DOX #89

Februar 14th, 2011
Great review by Shweta Kishore  on page 48
in the new DOX MAG #89
coming out for the Berlinale!

Essenheimer Kunstverein

Februar 1st, 2011

WAS BEWIRKT dOKUMENTARFILM?
Vortrag von Johannes Schröder und Justin Peach

Donnerstag, 17.Februar 2011 um 20 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche Essenheim (Kirchstraße, gegenüber Kunstforum)

In der Reihe  „Dokumentarfilm sehen – Dokumentarfilm verstehen“ geht es am 2. Abend der neuen Folge am, um die Frage, was Dokumentarfilme eigentlich bewirken.

Im Mittelpunkt des von dem Essenheimer Medienpädagogen Johannes Schroeder vorbereiteten und moderierten Abends steht der Film „Kleine Wölfe“, den Justin Paech zusammen mit Lisa Engelbach produzierte und als Diplom-Arbeit im Fachbereich Medien-Design an der FH Mainz vorgelegt hat.

Der Film ist Grundlage dafür, mit dem Filmemacher und den Besuchern vor allem über folgende Fragen zu sprechen:

– Warum macht ein junger Autor unter abenteuerlichen Bedingungen einen solchen Film?
– was ändert sich durch einen solchen Film im Leben der Straßenkinder?
– was bewirkt ein solcher Film bei den Zuschauern?

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich

Grimme Preis Nominierung!

Januar 27th, 2011

Yeah! Seit Heute ist es offiziell:

Wir sind nominiert für den “renomiertesten Fernsehpreis” in der Kategorie Information und Kultur!!!!!!

http://www.grimme-institut.de/html/index.php?id=1236

Indian Vibes in Frankfurt

November 17th, 2010

New Generations – Independent Indian Filmfestival
26. bis 28. November 2010 im Kino Orfeos Erben Frankfurt

Die Vörführung von Kleine Wölfe ist am Freitag,
den 26. November um 22.15 h im Orfeos Erben, Hamburger Allee 45, Frankfurt.

In Anwesenheit vom Regisseuer Justin Peach

Hier der INDIA AKTUELL REVIEW

in Wiesbaden

November 13th, 2010

am 25.Nov 2010 – 19:30

Im Anschluß Disskussionsrunde mit Justin Peach

About

„Kleine Wölfe “ ist ein Dokumentarfilm von Justin Peach und Lisa Engelbach und der Diplomfilm von Justin Peach für die FH Mainz.

Powered by eShop v.6